Aktuelles
Über mich
Wahlkreis
Wirtschaftstag
Impressionen 2016
Impressionen 2015
Impressionen 2014
Impressionen 2013
Impressionen 2012
Wahlkreistour
Bürgerbüros
Das Sorgentelefon
Airport Parchim
Geschichte
Interview
Vorteile
Airporttermine
Impressionen
Mein Sommerfest
Meine Unterstützer
Bundestag
Reden
Bundeswehr
Sport
Meine Termine
Reiseberichte
Presse
CDU-Programm
Kontakt
English
Impressum
Datenschutz

 

 

16. September 2008: China Southern Airlines landet zum ersten Mal in Parchim.

Die Geschichte des Parchim International Airport

Seit fast 80 Jahren wird in Parchim geflogen. Die Geschichte des Flughafens beginnt 1934, als erste Gleitflugzeuge starten und landen. Offiziell wird der Luftverkehr im August 1937 eröffnet. Bis 1945 dient der Parchimer Flughafen als Luftwaffenstützpunkt der Wehrmacht. Die Rote Armee übernimmt 1949 den Flughafen als Militärflugplatz und bleibt bis 1992. Seitdem hat der Flughafen eine wechselvolle, aber letztlich erfolgreiche Entwicklung genommen.

 

         

 

November 1992


November 1994


1996


September 2000


November 2003 



März 2005


 

 


Mai 2007


15. Juli 2007


24. September 2007


1. Oktober 2007


8. April 2008




2. September 2008

 



16. September 2008

 

Der Flughafen wird als Zivilflughafen genutzt und darf 24 Stunden am Tag betrieben werden.

Die Landesregierung Mecklenburg-Vorpommern wird Hauptgesellschafter.

Der Flughafen Schwerin-Parchim wird in die Kategorie 4 E eingestuft.

Der internationale Luftfrachtverkehr wird eröffnet.

Aus dem Flughafen Parchim Mecklenburg GmbH wird der Baltic Airport Schwerin-Parchim GmbH (BAM).

Der Landkreis Parchim betraut die British Plane Station Group mit dem Verwaltungsrecht des Flughafens.

Die Parchim Flughafenverwaltungsgesellschaft wird in "Baltic Airport Mecklenburg GmbH" umbenannt.

Die LinkGlobal Logistics Group übernimmt vom Landkreis den Flughafen und samt Grundstück.

Der erste Frachtflug landet in Parchim.

Die internationale Frachtfluglinie von Zhengzhou (China) nach Parchim wird eröffnet.

Die internationale Frachtfluglinie von Urumuqi (China) nach Parchim wird eröffnet.

Die LinkGlobal Logistics Group unterzeichnet mit der australischen Goodman-Gruppe eine Vereinbarung zur gemeinsamen Entwicklung des Flughafens inklusive der Logistikanlagen.

Die Registrierung zur Änderung der Eigentumsverhältnisse des Flughafens und dazugehöriger Grundstück ist fertiggestellt. LinkGlobal Logistics Group wird alleiniger Eigentümer.

Die erste Frachtmaschine B747-400 der China Southern Airlines (CZ) aus Zhengzhou landet in Parchim.

 

Ortsbesichtigung im März 2011